Logo

Auslieferung der dritten Maschine an Kaba Schweiz

Veröffentlicht am Mittwoch, 07. Januar 2015 08:36


07.01.2015. In der kommenden Woche wird HEITEC Auerbach die dritte und damit letzte der bestellten Schlüsselbearbeitungsmaschinen an die KABA AG Schweiz ausliefern. Momentan befindet sich die zweite ausgelieferte Maschine in der Endphase der Inbetriebnahme, und nun kann auch die dritte Anlage in der Schweiz aufgestellt und in Betrieb genommen werden.

Nach einer kompakten Fertigungszelle „HEIkey compact“ und einer komplexeren linear aufgebauten Maschine „HEIkey proline“ wird nun die Fertigungslinie durch eine zweite lineare Schlüsselbearbeitungsmaschine vervollständigt. Die drei Maschinen sind perfekt auf die Bedürfnisse der jeweiligen notwendigen Bearbeitungsprozesse abgestimmt, um eine reibungslose, schnelle und effiziente Bearbeitung der Schlüssel zu ermöglichen. Diese Individualisierung der HEIkey Maschinen wird durch ihren modernen modularen Aufbau ermöglicht. Falls es in der Zukunft notwendig werden sollte, ist ein Anbau weiterer Bearbeitungsstationen an die bestehende Anlage möglich.

HEITEC Auerbach freut sich, nun den dritten Auftrag der Schweizer erfolgreich abschließen zu können. Obwohl die KABA GmbH in Österreich bereits seit vielen Jahren ein zufriedener Kunde von HEITEC Auerbach ist, sind die drei Maschinen die ersten Aufträge der KABA AG Schweiz für das Unternehmen. Mit diesen modernen Anlagen wird der erfolgreiche Sicherheitsspezialist KABA auch an diesem Standort seine hohen Ansprüche an Qualität und Effizienz erfüllen können.

Wir wünschen darum umso mehr, dass die gelieferten Maschinen den Vorstellungen entsprechen und den geforderten Aufgaben mehr als genügen – und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen der KABA AG Schweiz.


 

© 1999-2017 by HEITEC Auerbach GmbH & Co. KG